RÉSUMÉ EN ALLEMAND

LEICHTFLUGZEUGE



Struktur der Flugzeugzelle

Struktur der Flugzeugzelle Die Strukturteile eines Flugzeugs sind so konzipiert, dass sie eine Last tragen oder einer Belastung standhalten. Bei der Konstruktion eines Flugzeugs muss jeder Quadratzentimeter der Tragfläche und des Rumpfs, jede Rippe, jeder Holm und sogar jeder Metallbeschlag im Verhältnis zu den physikalischen Eigenschaften des Materials, aus dem er gefertigt ist, betrachtet werden. Jedes Teil des Flugzeugs muss so geplant werden, dass es die ihm auferlegte Last tragen kann.
Unten die Cessna 172.

Cessna Anglais

Die Tragflächen

Die Tragflächen eines Flugzeugs können oben, in der Rumpfmitte oder unten am Rumpf angebracht sein. Sie können senkrecht zur horizontalen Ebene des Rumpfes verlaufen oder leicht nach oben oder unten geneigt sein. Dieser Winkel wird als Flügeldieder bezeichnet.

Flügel mit Holzkonstruktion

Die Rippen werden bei einigen Flügeln durch Bänder verstärkt, die über und unter den Rippenabschnitten gewebt sind, um ein seitliches Verbiegen der Rippen zu verhindern. Widerstandsdrähte und Anti-Widerstandsdrähte können ebenfalls in einem Flügel zu finden sein.

Aile bois Anglais

Flügel-Rippe

Holzrippen werden in der Regel aus Fichtenholz hergestellt. Die drei häufigsten Arten von Holzrippen sind die Sperrholzrippe, die leichte Sperrholzrippe und die Gitterrippe.

Nervures Goussets

Flügel mit Metallstruktur

Häufig ist die Haut eines Flügels so ausgelegt, dass sie zusammen mit den Holmen und Rippen einen Teil der Flug- und Bodenlasten trägt. Dies wird als "stressed-skin"-Konstruktion bezeichnet. Der unten abgebildete, freitragende Ganzmetallflügel zeigt die Struktur einer solchen Konstruktion.

Aile metal allemand

Rumpf

Der Rumpf bildet den Hauptteil des Flugzeugs, an dem die Tragflächen, das Leitwerk, das Seitenleitwerk und der Motor (bei einmotorigen Flugzeugen) befestigt sind. Bei einigen Flugzeugkonstruktionen sind auch die Triebwerke und das Fahrwerk direkt an der Rumpfstruktur befestigt.

Rumpf in Fachwerkbauweise

Das Rumpfgerüst in Fachwerkbauweise besteht in der Regel aus Stahlrohren, die so zusammengeschweißt sind, dass alle Teile des Fachwerks sowohl Zug- als auch Druckbelastungen aufnehmen können.

Fuselage Tubulaire Anglais

Monocoque-Typ

Bei der Monocoque-Bauweise werden Spanten, Rahmen und Schotten verwendet, um dem Rumpf seine Form zu geben. Die schwersten dieser Strukturelemente befinden sich in Abständen, um konzentrierte Lasten zu tragen, und an Punkten, an denen Beschläge zur Befestigung anderer Einheiten wie Tragflächen, Triebwerke und Stabilisatoren verwendet werden.

FuseMonocoque Anglais

Semimonocoque Typ

Es besteht ebenfalls aus den Baugruppen Rahmen, Stirnwand und Schalung, die beim Monocoque verwendet werden. Zusätzlich wird die Außenhaut jedoch durch Längsträger, so genannte Stringer, verstärkt. Die Stringer erstrecken sich in der Regel über mehrere Spanten und helfen der Haut, die primäre Biegung zu unterstützen.

FuseSemicoque Anglais

Leitwerk

Die stabilisierenden Flächen der meisten Flugzeuge befinden sich am Heck und werden als Leitwerk bezeichnet. Sie bestehen in der Regel aus den horizontalen Flächen des Höhenleitwerks und des Höhenruders, die für die Längsstabilität und die Steuerung sorgen, sowie aus den vertikalen Flächen des Seitenleitwerks und des Seitenruders, die für die Richtungsstabilität und die Steuerung sorgen.

Empennage Complet Anglais

Image Suite